Ein paar Gedanken: Wir wollten nichts, wir wollten alles

Ich habe gerade Wir wollten nichts, wir wollten alles von Sanne Munk Jensen und Glenn Ringtved beendet. Es ist eines der bedrückendsten, aber gleichwohl fesselndsten und insgesamt beeindruckendsten Bücher, die ich bislang gelesen habe. Im Folgenden erfahrt ihr, wieso….

Wir wollten nichts, wir wollten alles macht vor allem eines ganz vorzüglich: Es konfrontiert einen mit einer unheimlichen Machtlosigkeit, man sieht, wie Dinge ihren Lauf gehen, während man gleichzeitig weiß, dass man nichts tun kann. So geht es nicht nur den Figuren im Buch, sondern in der Rolle des Lesers wird das Ganze natürlich noch verstärkt. Man weiß genau, dass man nichts tun kann, denn das Ende kennt man direkt von Anfang an.

Die Autoren führen Figuren und Leser gegen Ende hin toll zusammen. Denn während man direkt beim Aufschlagen des Buches, nach dem Lesen der ersten Seiten, bereits ganz genau weiß, was eigentlich geschehen ist, eben nur noch nicht die Details kennt, so glaubt auch die Protagonistin, die Erzählerin, schon von Anfang an gewusst zu haben, was an ihrem Ende passieren wird.

Wir wollten nichts, wir wollten alles ist ebenso eine tolle Liebesgeschichte, wie es auch zahlreiche andere Themen behandelt: Familie, Vertrauen, Selbstfindung, Träume, Realitäten… Es ist unheimlich vielfältig, und es gefällt mir gerade deshalb so gut, weil es eines nicht aus den Augen verliert: Den Realismus.

Ja, ich kaufe dem Buch ab, dass es von einer Siebzehnjährigen erzählt wird. Ich kann mich sogar in ihre Situation hineinversetzen und erahnen, in welche Kreise sie sich da begeben haben. Und da wird auch bei den krankesten Dingen kein Blatt vor den Mund genommen, aber trotzdem wirkt nichts übertrieben oder an den Haaren herbeigezogen.

Wir wollten nichts, wir wollten alles ist ein extrem spannendes Jugendbuch, das auch die beschränkten Grenzen der Literaturwissenschaft gleich mehrfach zu sprengen vermag. Ich bin mal wieder verliebt in ein Buch!

Hier könnt ihr’s kaufen: http://www.amazon.de/Wir-wollten-nichts-alles/dp/3789139203/

Wir wollten nichts Cover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bessere Nutzererfahrung bieten zu können! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen